Pflege - Die Musikvideoaktion

 

Interview mit Nadine zur Aktion mit "Ahoi Leipzig"

Kontakt
info@nadinemariaschmidt.de
0163 279 34 90


Offizielle Seiten
Facebook
Instagram

Unterstützungsmöglichkeit durch Spenden
paypal.me/NadineMariaSchmidt

Song streamen oder downloaden
https://t1p.de/zn8f


Eine Flut aus Forderungen & Botschaften von Vertreter*innen aus 100 % Pflege!
Jerusalema Dance - special guests: Klinikum Esslingen & Ein Leben für Stefan - Crew

„Ich pflege als die, die ich bin!“ lautet ein berühmtes Zitat von Liliane Juchli, eine der großen Pionierinnen der Pflege. Aber was braucht ein Mensch um zu sein, wer er ist? Und was braucht ein Mensch, der pflegt oder gepflegt wird? Ob in der ambulanten, stationären oder häuslichen Pflege: Die Pflege ist seit Jahren in einer prekären Lage. Die Pandemie hat diese Lage noch verschärft und für alle deutlich gemacht. Ob Pflegefachkräfte, ob pflegende Angehörige: Alle sind am Limit ihrer Kräfte.

Mit dieser Musikvideoaktion möchten wir Vertreter:innen aus allen Bereichen der Pflege zu „Wort“ kommen lassen und für Gemeinschaft statt Spaltung, für Kooperation statt Konkurrenz werben. Denn nur gemeinsam schafft man Großes!

So zeigen sich hier Menschen aus der ambulanten, stationären und häuslichen Pflege sowie zu Pflegende selbst mit knapp 80 kleinen selbstgedrehten (Handy)videos bei ihrer Pflegetätigkeit und/oder halten ihre Botschaften & Forderungen in die Kamera. Mal ernst, mal albernd, mal lachend, mal rührend, mal wütend, mal traurig, mal am Ende, mal in Aufbruchstimmung, mal tanzend, mal singend, mal ganz still, mal groß, mal klein, mal Frau, mal Mann, mal Mädchen, mal Junge. Einfach als die Menschen, die sie sind.

Und all diese Menschen freuen sich über Anerkennung ihrer Leistung, ihrer Arbeit, ihres Handelns. Sie freuen sich auch über Applaus, aber der allein reicht eben nicht, denn: „Pflege braucht mehr als das Klatschen von Balkonen..., weil jeder irgendwann mal nicht mehr kann.“

„Heilende Pflege steht und fällt mit dem Heilsein und Wohlsein der Pflegenden.“ Liliane Juchli

Die Pflege-Musikvideoaktion ist eine Aktion der Leipziger Liedermacherin Nadine Maria Schmidt. Die erste Musikvideoaktion entstand zu Beginn der Pandemie zur "Risikogruppe". Infos und Musikvideo findet Ihr HIER.


Alle Botschaften & Forderungen der Teilnehmer:innen findet Ihr gesammelt in diesem Dokument:
https://bit.ly/2WkadOQ


Bei der Aktion sind vertreten: Gesundheits- & Krankenpfleger:innen, Fachpfleger:innen in jeglichen Bereichen, Pflegedienstleiter:innen, Sozialarbeiter:innen im Pflegebereich, Pflegeassistent:innen,Heilerziehungspfleger:innen, Pflegehilfskräfte, Ärzt:innen, diplomierte Sozialbetreuer:innen, Student:innen für klinische Pflege, Berufsschullehrer:innen für Pflege und Soziales, Masterstudent:innen im Pflegemanagement, diplomierte Pflegewirt:innen, Vereinsvorstände pflegender Angehöriger und pflegende Angehörige sowie zu Pflegende selbst. Darunter Eltern, die ihre Kinder pflegen, Kinder (darunter auch Minderjährige) die ihre Eltern pflegen oder gepflegt haben, Frauen, die ihre Männer pflegen, Männer, die ihre Frauen pflegen, Menschen, die ihre Freunde pflegen.


Kurze Beschreibung des Videos, weil eine Hörfassung in meinem Rahmen nicht möglich ist: Es werden im Video viele kleine selbstgedrehte Handyvideos von Pflegefachkräften & pflegenden Angehörigen gezeigt. Sie sind bei ihrer Pflegetätigkeit zu sehen und/oder halten Zettel mit ihren Botschaften & Forderungen für die Pflege in die Kamera.

Man sieht z.B. einen Mann, der seiner Frau die Haare kämmt, Eltern, die ihre Kinder pflegen, auf dem Rücken tragen, in den Armen halten, küssen, eine Frau, die ihrem Mann Kaffee in die Magensonde gibt, einen Pflegedienst bei einem Weihnachtsbesuch, Pflegeassistent:innen mit ihren zu Pflegenden im Rollstuhl, Pflegefachkräfte des Klinikum Esslingen beim Jerusalematanz aus der Luftperspektive, pflegende Angehörige (Ein Leben für Stefan-Crew) beim Jerusalematanz, Pflegefachkräfte in Arbeitskleidung auf Station, die ihre Forderungen & Botschaften in die Kamera halten oder an Wände geklebt haben sowie ein kleiner Junge, der „Ihr seid Helden“ in die Kamera zeigt und ein Bild von seinen „Lieblingsmenschen“, das ganz klein ihn im Krankenhaus mit Krankenschwestern zeigt.

Das alles wird durchzogen von Videos ohne Forderungen, die auch mal lustig sein können, z.B. eine Ärztin geht mit einem Hula Hoop-Reifen durchs Bild mit dem Hashtag #auchnurmensch, eine Pflegefachkraft tanzt mit ihren Medizinbüchern zum Lied, zwei Pflegefachkräfte spielen auf einem Rollbett in Zeitlupe die Hauptszene in Titanic nach oder zeigen tanzend die verschiedenen Arbeitsbekleidungen.

Zu Beginn und am Ende des Videos stehen Zitate von Liliane Juchli, der großen Pflegepionierin. Am Anfang hat sich eine Frau das Zitat auf Stirn und Hände geschrieben. Es lautet: „Ich pflege als die, die ich bin.“ Am Ende steht in der Abblende, als ein Pflegender resigniert wirkend aus dem Bild ins Black läuft: „Heilende Pflege steht und fällt mit dem Heilsein und Wohlsein der Pflegenden.“ Damit endet das Video.

Danach wird ein Vater mit seinem Sohn in der privaten Wohnung auf dem Sofa gezeigt, der nochmal an das gemeinsame Handeln aller Pflegenden appelliert. Es folgen Danksagung und Abspann. Beides könnt Ihr hier unten nachlesen. Alle Forderungen & Botschaften aus dem Video findet Ihr hier: https://bit.ly/2WkadOQ


Bio & weiterführende Infos zu Nadine Maria Schmidt
Initiatorin & Organisatorin der Aktion

www.nadinemariaschmidt.de


 Mit der freundlichen Unterstützung von


Von Herzen kommende Dankeschöns gehen alle Beteiligten dieser Aktion!

An alle Videoteilnehmer:innen
Abdullah & Tom, Andy & Mam, Andrea, Annette Gisela Krupka, Annette & Sobha, Anonymus, Anonymia, Antonio & Sonja (Köln), Bella & Sluka, Bernd & Christian, Bine & Peter, Christine & Ingo, Corina Schmidt & Katja Lochner, Corina & Michael, Evi, Ewen & Papa, Heike & Stefan, Floh Söllner, Ioannis & Elefteria, Jenny (Halbtagsheldin), Josi & Diana, Julia Katlein, Jutta Lindner, Lara Deges, Lilly, Lisa & Ellie, Lisa Marie Ruhrländer (Mama Lilli 2017), Karsten Zahn, Katha, Kathrin & Bela, Katrin Grohrock, Konni & Florian, Kornelia Schmid(Vorsitzende "Pflegende Angehörige e.V.), Mandy Meyer von @seelenpflege.saar, Michaela & Tobi, Mira Beer, Moritz & Christina, Nadine Lochte, Nathalie, Nele & Helga, Nico & Arnold, Nurse Kata, Ostsee Intensivpflege, Philipp & Katrin, Rosalie & Vanessa, Rosie, Rüdiger Thamm (imland Klinik Eckernförde), Sabrina - Führungskraft mit Herz, Sandro & Alex, Steffi & Leon, Stephie, Susi Kra (Stille Helden), Verena Sophie Niethammer & Räubersohn, VR-Pflegedienst Plauen, wir pflegen e. V.

An unsere Jerusalema Dance - special guests
Klinikum Esslingen
Ein Leben für Stefan – Crew

Danke für Inspiration in der 2. Liedstrophe an
Verena Sophie Niethammer
Nico & Arnold Schnittger

Für Anschub an
Carsten Weißenstein

Fürs Helfen beim Filmen in Köln
Jürgen Kura (Köln)

An alle Unterstützer:innen

Verlinkungen zu Unterstützer:innen
Klinikum Esslingen
Hölder e.V.
Pflegerebellen
Pflegende Angehörige e.V.
wir pflegen e.V.
Pflebi
Landesverband Soziokultur Sachsen
So geht Sächsisch

Links zu Seiten von Teilnehmer*innen:
Abdullah & Tom: https://www.facebook.com/LautbildLeben
Annette & Sobha: https://www.instagram.com/anneteskunst/
https://www.youtube.com/watch?v=hSPzo6pwDtU
Bella & Sluka: https://www.instagram.com/sluka_and_son/?hl=de
Bernd & Christian: https://www.leicht-bekloppt.de/bernd-mann/
Bine & Peter: https://www.facebook.com/sabine.friedrich.14
Ewen & Papa: https://www.facebook.com/EwenGehtseinenWeg/
Heike & Stefan: https://einlebenfuerstefan.de/
https://www.facebook.com/Ein-Leben-f%C3%BCr-Stefan-711686535605961/
Jenny (Halbtagsheldin): https://www.instagram.com/_halbtagsheldin_/
Julia Katlein: https://www.instagram.com/pflegemenz/
Lisa & Ellie: https://www.instagram.com/yukeki/?hl=de
Lisa Marie Ruhrländer (Mama Lilli 2017): https://www.instagram.com/mama_lisa_pflegt/
Kornelia Schmid (Vorsitzende "Pflegende Angehörige e.V.): https://www.facebook.com/groups/167270753432104
Mandy Meyer von @seelenpflege.saar: https://www.instagram.com/mut.ist.ihr.hobby/
Michaela & Tobi: https://www.facebook.com/Tobias.KirschNCL
Mira Beer: https://pflegeurlaub-thailand.de/
Nathalie: https://vinyl-keks.eu/interviews/musinclusion/
https://asbh.de/
Nico & Arnold: http://www.nicosfarm.de/
https://www.facebook.com/groups/812974372422021
Nurse Kata: https://www.instagram.com/nurse_kata/
Ostsee Intensivpflege: https://www.ostsee-intensivpflege.de/start
Rosalie & Vanessa: https://www.instagram.com/rosa_regenbogen/?hl=de
Sabrina - Führungskraft mit Herz: https://www.instagram.com/fuehrungskraft.mit.herz/?hl=de
Steffi & Leon: https://www.facebook.com/leonlernt.laufen.3
Susi Kra (Stille Helden): https://www.stille-helden.at/
https://www.susikra.com/
Verena Sophie Niethammer & Räubersohn: https://sophiesanderswelt.com
https://www.instagram.com/sophiesanderswelt/
https://www.facebook.com/FamilieInklusiv
VR-Pflegedienst Plauen: https://www.vr-pflegedienst.de/
wir pflegen e. V.: https://www.wir-pflegen.net/
Jerusalema Dance - special guest
Klinikum Esslingen: https://www.klinikum-esslingen.de/
Ein Leben für Stefan Crew: https://einlebenfuerstefan.de/


Danke an meine Kollegen
Christoph, Johannes & Tobi, dass sie mit mir zusammen den Song so liebevoll arrangiert, aufgenommen & gemischt haben!

Danke an P.J.D. für den aufwendigen und liebevollen Videoschnitt neben Familie und Vollzeitjob!

Danke an Christoph und mein Label BSC Music Labelarbeit & Vertrieb und überhaupt sowie Kick The Flame für die tolle Verlagsarbeit!

Danke an meine Familie für den Rückhalt!


"Pflege braucht mehr als das Klatschen von Balkonen"

Gitarren & Gesang
Nadine Maria Schmidt

Celli, Klavier & Bass
Christoph Schenker

Schlagzeug & Perkussion
Johannes Ziemann

Mix & Master
Tobias Fiedler

Text
Nadine Maria Schmidt

Musik & Arrangement
Nadine Maria Schmidt & Christoph Schenker

Videoschnitt
P.J.D.

Aktion, Videovorschnitte & Konzept
Nadine Maria Schmidt